★ Zauber Sterne Blogroll

Frühlingszauber - DIY Blumenkranz

8 Kommentare


Wenn der Frühling kommt..

...fange ich an unsere Schränke und die Garage auszumisten. Es tut richtig gut, alten Ballast loszuwerden. 

...bin ich motiviert jeden Tag zu trainieren. Ob Yoga, Krafttraining, Jogging, Pilates - hauptsache bewegen.

...tauschen meine Tochter, mein Mann und ich das Snowboard mit dem Skateboard

...wechselt mein "Bergweh" zu Fernweh


diy blog schweiz, kreativblog schweiz, diy blumenkranz, diy osterdekoration, diy frühlingskranz


diy blog schweiz, kreativblog schweiz, diy blumenkranz, diy osterdekoration, diy frühlingskranz, frühlingsfloristik, frühlingsdekoration, osterfloristik


und wenn alles so grünt und blüht erfreue ich mich ab jedem kleinen grünen Blatt, warte sehnsüchtig darauf bis die Bäume blühen (ein perfekter Porträithintergrund zum fotografieren) und könnte das ganze Haus voller Blumen haben. 


diy blog schweiz, kreativblog schweiz, diy blumenkranz, diy osterdekoration, diy frühlingskranz, frühlingsfloristik, frühlingsdekoration, osterfloristik


diy blog schweiz, kreativblog schweiz, diy blumenkranz, diy osterdekoration, diy frühlingskranz, frühlingsfloristik, frühlingsdekoration, osterfloristik





Stopp - da war noch etwas! 
Wenn es draussen wieder grünt und blüht fängt bei meinem Mann der Heuschnupfen an. Das heisst, keine Blumen in unserem Haus. Aber Blumen verschenken, das geht immer. 

Da kann unser Wohnzimmer auch für einen Tag zur Blumenwerkstatt werden. (Mein Mann wird da einfach zum Skaten rausgeschickt). 
Und für dich habe ich sogar noch Scheinwerfer und Kamera montiert um dir heute ein DIY Blumenkranz Video zu "schenken". 

Nach diesem Blogpost kannst du ganz einfach einen Frühlingskranz selbst stecken. Schaue dir doch
zuerst mein Video an: 






Zutatenliste DIY Kranz


1 Blumensteckring
Agraffen (Draht)
Messer
Heissleim

grosse frische Blumen 
(geeignet sind Tulpen, Rosen, Ranunkel, Aprilglocken) 

Blumenzwiebel mit Blüte im Topf
(geeignet sind Tulpen, Muscari, Krokus)

feine frische Blumen
(Schleierkraut, Waxblumen, feine Äste)

Heu oder Sissal
Eierschalen
Federn


Lege den Blumensteckring in ein Wasserbecken. Lasse den Kranz das Wasser selbst aufsaugen - nicht untertauchen. 

Schräge die Kanten mit dem Messer an der Innen- und Aussenseite leicht ab

Stecke das Heu oder Sissal am Blumenkranzrand mit Agraffen fest. 

Jetzt kannst du richtig loslegen. 
Die Blumenstiele alle gegen den Uhrzeigersinn stecken. Wechsle ab mit Frischblumen, Blumenzwiebel (mit Agraffen zwischen den Stielen feststecken), Eierschalen (mit Heissleim anleimen), Federn, kleinen frischen Blumen. 
Wichtig ist, das der Steckschaum nicht mehr ersichtlich ist. Ideal um Löcher abzudecken sind Sissal und Federn. 

Viel Spass! 



diy blog schweiz, kreativblog schweiz, diy blumenkranz, diy osterdekoration, diy frühlingskranz, frühlingsfloristik, frühlingsdekoration, osterfloristik


Osterdekoration, Frühlingsdekoration


Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Kreativ sein und bin gespannt auf all die Kränze, die entstehen.

Nächste Woche melde ich mich mit einem Blogpost und Film aus meinem einzigartigen Lieblingsladen. Bis dahin wünsche ich dir von Herzen eine wunderschöne Frühlingswoche.  

Miri 





diy blog schweiz, kreativblog schweiz, diy blumenkranz, diy osterdekoration, diy frühlingskranz, frühlingsfloristik, frühlingsdekoration, osterfloristik





Grünes Eis und eine Gewinnerin

6 Kommentare

Dieser Post wird nochmal so richtig grün. Wenn man nämlich zuviel grünen Smoothie für einen Blogpost macht, dann kann man gleich noch einen zweiten Blogpost damit machen. Das ist ja mal effizient, oder? 


foodblog schweiz, rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace

foodblog schweiz, rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace



Wer schon länger meinen Blog liest, weiss, dass wir selbstgemachtes Eis lieben. Ob Stengelglace oder Glace aus der Eismaschine. Bei uns geht die Glacezeit mindestens von Februar bis Oktober. 
Und jedes Glace wird selbstgemacht. Das schmeckt einfach frischer, natürlicher und ist gesünder. 


foodblog schweiz, rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace



Grünes Eis in Form von Pistazieneis war mir ja bekannt: Aber wie schmeckt ein grünes Avocado, Ananas, Banane, Joghurt Eis? 

Jetzt weiss ich es: einfach frisch, leicht, fruchtig und lecker. 

Und soll ich dir das Beste verraten? 


foodblog schweiz, rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace


Dieses Eis kannst du sogar zum Frühstück essen. Und obschon es eine Glace ist, ist sie mit dem Eiweiss, Kohlenhydrat und Nahrungsfasern Anteil definitiv ausgewogener als (d)ein Konfi- oder Nutellabrötli. 

Hi, hi, gell, bist mir nicht böse, aber auf den Frühling - Sommer, darf ich schon mal ein paar Ernährungstipps durchsickern lassen. 


foodblog schweiz, rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace


 rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace


So und jetzt gibt es einen riesen Trommelwirbel. Denn 71 Leute (Blog, facebook, instagram) haben an meiner Buchverlosung mitgemacht. Vielen, vielen Dank für all die lieben Worte zu meiner neuen Homepage

Mit random.org habe ich ausgelost......ta, ta, ta, ta.....und das "Grosse Buch des Chalklettering" geht an: 

Debby




Herzliche Gratulation liebe Debby und viel Spass beim Chalkboarden. 



foodblog schweiz, rezept eis, eis selbstgemacht, gesundes eis, healty food, foodstyling, nicolas vahe glace, glace selber machen, grünes glace


photography miriweber.ch



Für alle anderen, nicht traurig sein und einfach heute mit dem Chalkboarden anfangen. Auf pinterest habe ich viele coole Inspirationen für dich gesammelt. 

Ich wünsche dir eine wundervolle Frühlingswoche und freue mich schon auf den nächsten Blogpost. Bis bald, 


Food Foto Workshop bei Schweizer Bloggerin G wie Gabriela

16 Kommentare

Wer macht die schönsten, fotogensten und leckersten Torten in der ganzen Schweiz? 
Das ist Gabriela von G wie! Und was würdest du machen, wenn Gabriela einen Foodfotoworkshop ausschreibt? 



Nutellatorte, Espressotorte, Haselnusstorte, Kuchenrezept, Foodfotografie,



Für mich war diese Antwort klar: mich anmelden! Da nehme ich 6h Reisezeit an einem Tag sofort in Kauf und erst noch, wenn es in meine alte Heimat an den wunderschönen Thunersee geht. 

Die Kamera im Rucksack, das Stativ aussen vor angeschnallt und mein Frühstücksmüesli mit im Gepäck stand ich also morgens um 5.30 Uhr am Bahnhof. Voller Vorfreude auf den bevorstehenden Workshoptag. 


Foodblog Schweiz, Nutellatorte, Espressotorte, Haselnusstorte, Kuchenrezept,


Die Vorfreude hat sich noch verdreifacht, als ich am Bahnhof via instagram las, dass zwei weitere Bloggerinnen am Workshop teilnehmen. Simone von roesis.blogspot und Jacqueline von labelle-pastel.

Wir wurden sehr herzlich bei Gabriela zuhause begrüsst. Schon ein spezielles Gefühl, wenn man in einem Zuhause steht, welches man bisher nur von den Blogbildern kannte. 

In einer kleinen Gruppe mit 7 Teilnehmerinnen wurden wir in die Welt der Foodfotografie eingeführt und durften vier verschiedene Fotosets gestalten und fotografieren. 


Nutellatorte, Espressotorte, Haselnusstorte, Kuchenrezept, Foodfotografie,


Nutellatorte, Espressotorte, Haselnusstorte, Kuchenrezept, Schweizer Foodblog


Weisst du was? 

Ich bin voll und ganz in diese Foodwelt eingetaucht und habe es einfach nur in vollen Zügen genossen.

Denn noch nie hatte ich sooooooooooo perfekte Foodmodels, so passende und einzigartige Accessoires vor meiner Linse. 
Von der Kaffebohne über das Besteck bis hin zum Sahnehäubchen - bei der Schweizer Foodbloggerin
G wie Gabriela stimmt einfach alles. 


Nutellatorte, Espressotorte, Haselnusstorte, Kuchenrezept, Schweizer Foodblog



Wenn einfach alles stimmt, können die Fotos nur gut werden. 
Für mich war das die wichtigste Erkenntnis an diesem Tag. Investiere mehr ins "Foodmodell", in die Bildgestaltung, ins Einrichten des Fotosets, in spezielle Bild Unter- und Hintergründe und vorallem in Requisiten. 

Es müssen auch gar keine teuren Sachen sein. Denke an mein Motto: 

"Tue was du kannst, mit dem was du hast, dort wo du bist"

Stöbere durch dein Zuhause, durch den Wald und durch den Garten und sammle passende Dinge zusammen. 


Vintage Food, Foodfotografie


Vintage Food, Foodfotografie, Foodstyle, Foodphoto Schweiz


Vintage Food, Foodfotografie, Foodstyling Schweiz


Danke viel, viel mal liebe Gabriela für diesen einzigartigen Workshop Tag. Für mich war er wie ein Tag Wellness und ich könnte noch eine ganze Woche dranhängen - natürlich inklusive all den tollen Teilnehmerinnen. Es hat einfach alles gepasst. 

Und der Kuchen! Jumie, jumie, jumie - die Nutella - Haselnuss - Espressotorte war (kcal hin oder her) ein wahrer Traum und Genuss pur. 


Foodblog Schweiz, Foodstyling Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Tortenrezept


Foodblog Schweiz, Foodstyling Schweiz, Foodfotografie Schweiz, Tortenrezept


Hast du schon an meiner Buchverlosung mitgemacht? Das Gewinnspiel läuft noch bis am 19. März 2017. Ganz viel Glück und bis bald....